Land in Sicht für Autowellness Hilden

Abrissarbeiten an der Hülsenstraße weitgehend beendet

Nachdem wir das Areal der ehemaligen Firma Gruß und Co. im vergangenen Jahr erworben haben, soll sich nun das Gelände, rund 500 Meter vom Autohaus an der Hans-Sachs-Straße entfernt, zum Autowellness-Center entwickeln.
Die Abriss-Arbeiten sind weitgehend abgeschlossen. Dabei mussten nicht alle Bauten den Baggerschaufeln weichen. Drei der ehemaligen Gebäude bleiben erhalten - aus alt mach neu. Sie stehen für andere Nutzungen zur Verfügung.
Im Zentrum steht der Bau einer 50 Meter langen modernen Waschstraße mit 25 Indoorsaugplätzen.
Das Gelände bietet ausreichend Platz, um das Angebot für Autoliebhaber um potentielle Dienstleister zu erweitern. So könnte die Ansiedlung eines Smart-Repair-Unternehmens, eines Beulen- und Felgendoktors sowie einer Polsterei das Portfolio rund um unser Projekt „Wellness für das Auto“ ergänzen.

Im Frühjahr 2019 möchten wir die Arbeiten an der Waschstraße und auf dem Gelände beginnen.
Alle erforderlichen Gutachten der Stadt liegen vor. Die Planungen mit den Behörden sind bereits abgesprochen.

Um rund um Fahrzeugpflege und –erhaltung besten Service zu garantieren wollen wir zukünftig sechs bis sieben Festangestellte beschäftigen. Ergänzende Gewerke erweitern das Potential an Arbeitsplätzen um Einiges.

Im Frühjahr 2020 ist die Eröffnung geplant.