Soziales Engagement

Nicht nur für unsere Kunden ist das Unternehmen Gierten ein zuverlässiger Partner. Viele soziale Projekte können seit Jahren mit unserer konsequenten Unterstützung rechnen. Denn wir helfen gern!

Löwenstark
Gierten steht dem Lions Hilfswerk Hilden e.V. bei der Förderung des Hochdahler Franziskus-Hospizes im Triller Hospizzentrum zur Seite. Für den ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst stellten wir einen Citroën C1 zur Verfügung.

Fußball ist unser Leben
Wir helfen den Vereinen GSV Langenfeld, TSV Urdenbach und SPVG 05/06 Hilden mit sportlichen Trikots. Besonders stolz sind wir auf den Gierten-Cup, ein Fußballturnier des GSV-Langenfeld, das wir mit einem gewichtigen Wanderpokal unterstützen. Angelegt ist der Cup als Blitzturnier, zu dem alle Auto- und Fußballfans herzlich eingeladen sind.

Sport liegt uns am Herzen
Für uns ist die Unterstützung junger Sportler eine Herzensangelegenheit. Daher sponsern wir die drei Top-Athletinnen der LG Hilden, 400-Meter-Läuferin Lena Schmidt, Hindernisläuferin Sanaa Koubaa und Duathletin Franziska Scheffler je mit einem Opel Corsa mit FlexFix-Fahrradträgersystem. Rund 20.000 Kilometer spult jede einzelne Sportlerin jährlich ab und kann nun mit dem Auto wertvolle Zeit sparen.

Hammer immer su jemaat!
Die fünfte Jahreszeit wird auch im Autohaus Gierten ausgiebig gefeiert. Seit vielen Jahren unterstützen wir die Karnevalsvereine Langenfelder Festkomitee, die GROMOKA in Monheim und die Narrenakademie Hilden im traditionellen Straßenkarneval mit unseren Wagen.

Wir helfen Kindern
Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Aber nicht immer haben sie die Chance, eine Schule zu besuchen oder ihre Talente zu entwickeln.
Deshalb unterstützen wir den Verein "Wir helfen Kindern e.V.", damit hilfsbedürftige Kinder neue Möglichkeiten erleben. 

Chance auf ein Leben in Deutschland
Wir haben die vielen Berichte über junge Flüchtlinge in Deutschland als Aufforderung verstanden, uns sozial zu engagieren. Daher kam spontan die Idee, zwei zusätzliche Ausbildungsplätze für Flüchtlinge anzubieten. In Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und dem BeratungsCentrum Monheim konnten wir zwei geeignete Bewerber für die Ausbildungsplätze zum KFZ-Mechatroniker finden. Die jungen Männer, beide Bürgerkriegs-Flüchtlinge aus Syrien, sind froh, sich in Deutschland nun ein selbständiges Leben aufbauen zu können.